Fränkische Edelbrennerei Theiler

Geschichte

Alfons TheilerSchon im Jahre 1887 wurde unsere Brennerei in den Genehmigungsbüchern des Zollamtes Bamberg erwähnt. Die Brennerei wurde von Adam Theiler Gast- und Landwirt an seinen Sohn Alois Theiler übergeben.
Damals wurde hauptsächlich für den Ausschank im Gasthaus gebrannt. Man hat sich auf Kirsch- Zwetschgen- und Birnenbrand beschränkt.
Erst in den letzten 30 Jahren hat dann mein Vater Alfons Theiler das Angebot auf 19 verschiedene Köstlichkeiten erweitert. Wir - die 4. Generation - sind bestrebt, das Werk unserer Vorfahren traditionsbewusst fortzusetzen.